Termine

Archäologische Vortragsreihe

Prähistorische Bienenhaltung in Mitteleuropa

Forschung und Praxis
mit Dr. Sonja Guber, Archäologin und Imkerin

Die prähistorische Bienenhaltung Mitteleuropas gewinnt derzeit aufgrund des gesellschaftlichen Interesses an der modernen Imkerei deutlich an Aufmerksamkeit. Es gibt eine sehr große Wissenslücke seit den ersten Belegen für die Nutzung von Honig und Wachs bis zu den ersten Schriftquellen über die Bienenhaltung in Mitteleuropa.
Einzelne Fundstücke, die bis in die Altsteinzeit zurückreichen, belegen den Kontakt zwischen Menschen und Bienen in der Vorgeschichte. Seit der Jungsteinzeit ist von einer gezielten Bienenhaltung in von Menschen bereitgestellten Behausungen auszugehen.
Der Vortrag geht zurück zu den vorgeschichtlichen Wurzeln der Imkerei und gibt einen spannenden Einblick in aktuelle Experimente zu prähistorischer Bienenhaltung.

Zurück

Wählen Sie eine Kategorie...
Alle Veranstaltungen
Vorträge
Besondere Zielgruppen
Führungen
Highlights
Workshops
Für Kinder
Sonderausstellungen

Alle Termine im Programmheft als pdf zum Download:

Januar-Juni 2019