Termine

Diskussion: Wölfe in Niedersachsen

Diskussionsabend mit Vertretern verschiedener Interessensgruppen

Er ist nach Niedersachsen zurückgekehrt: der Wolf. Nachdem er Anfang des 20. Jahrhunderts in Deutschland flächendeckend ausgerottet war, wandert er seit einigen Jahren – aus Osten kommend – wieder ein. Seit 2006 ist diese streng geschützte Tierart auch in Niedersachsen wieder zu Hause. Doch was bedeutet der Wolf für unsere Landschaft und für die Bevölkerung, die hier lebt und wirtschaftet?
An diesem Abend möchten wir mit Vertretern verschiedener Interessensgruppen wie Jägerschaft, Landwirtschaft, Naturschutz, Politik sowie mit Ihnen über den Wolf in Niedersachsen diskutieren und die verschiedenen Blickwinkel kennenlernen. Durch den Abend begleitet der Moderator und Journalist Gerhard Snitjer.
Naturkundliche Sammlungen sind ein Fenster in die Zeit. Sie spiegeln wider, welche Arten in einer Region zu einer Zeit vorkamen, verschwanden oder neu auftraten. Das Landesmuseum hat kürzlich Wölfe, die in Niedersachsen tot gefunden wurden, in seine Sammlung übernommen. Als Zeugnis einer zurückgekehrten Art stehen sie für zukünftige Forschungen zur Verfügung.

Eintritt frei

Wir freuen uns über eine Spende für unsere Forschung zum Wolf.

Zurück

Wählen Sie eine Kategorie...
Alle Veranstaltungen
Vorträge
Besondere Zielgruppen
Führungen
Highlights
Workshops
Für Kinder
Sonderausstellungen

Alle Termine im Programm­heft als pdf zum Download:

April-Juni 2018