Sonderausstellung

Das neue Programmheft ist da!


Das neue Quartalsprogramm ist da! Mit Taschenlampenführungen, Workshops und abwechslungsreichen Vorträgen bietet das Programm vielfältige herbstliche und winterliche Highlights für jeden Geschmack!

Das Programmheft zum Download gibt es hier.

 

Slammer gesucht!

 
Am 4. November ab 19 Uhr wird das Museum zur Bühne für einen Poetry-Slam: Mario Filsinger und ein Team aus fünf Slammern bereiten dort einen abwechslungsreichen Abend rund um die Sonderausstellung „Laubenvögel – Ein Leben auf der Bühne“. Für fünf weitere mutige Hobbyschriftsteller und Lyriker besteht auch die Möglichkeit, sich anzumelden und ihre Beiträge zum Thema Vögel, Balz und Co. zum Besten zu geben! Selbstverständlich wird der beste Slammer mit Ruhm, Ehre und einem besonderen Pokal prämiert. Anmeldungen bitte an laubenvoegel@mario-f.de.

 

Facebook-Start

Lebendig, vielfältig und charmant – die vielseitigen Facetten des Landesmuseums Natur und Mensch Oldenburg finden sich ab heute nicht nur analog in den Publikationen oder im Museum selbst, sondern auch bei Facebook.

Unter dem Namen des Museums können Facebook-Mitglieder ab heute Einblicke in die spannende Museumsarbeit hinter den Kulissen bekommen, auf interessante Veranstaltungen wie unsere Workshops oder wissenschaftlichen Vorträge hingewiesen werden und unsere abwechslungsreichen Dauer- und Sonderausstellungen näher kennenlernen.

Die Facebook-Seite des Museums finden Sie hier: Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg

Sonderausstellungen

Entdecken Sie "Australiens vergessene Felsbilder" - eine künstlerische und wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Bradshaw-Zeichnungen in Kimberley-Region im Nordwesten Australiens.

Oder lassen Sie sich in der Ausstellung "Laubenvögel - Ein Leben auf der Bühne" von einem einmaligen tierischen Balzverhalten beeindrucken, bei dem die Konstruktion teils meterhoher und dekorierter Bauten im Mittelpunkt steht.

Vom 19. bis 29. Oktober macht außerdem die "tourdersinne" mit ihren interaktiven Exponaten rund um die Phänomene der Wahrnehmung Station im Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg.

Weitere Informationen zu den Sonderausstellungen finden Sie hier oder im aktuellen Programmheft.