Zum Hauptinhalt springen

Demnächst

Kommende Sonderausstellungen

Der Krake. Kann man ein Seeungeheuer lieben?

Ab Ende Juni 2024

Der Krake, ein mythischer Riesenoktopus ist der Erzähler der Ausstellung. Er ist es, der große und kleine Hörerinnen in seine Welt einführt. Er zeigt, wie der Mensch seit jeher versucht, mit der wilden Meeresnatur zu leben: wie oft er jämmerlich scheitert, aber auch wie viel Schönes daraus entstehen kann. Die Ausstellung „Der Krake“ ist eine visuelle Performance über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer Beziehung zum Wattenmeer. Ihre Grundlage sind alte Geschichten aus dem niederländischen, deutschen und dänischen Wattenmeer, die von Menschen und legendären See- und Küstenbewohnern erzählen – umgesetzt in künstlerisch produzierten Animationsfilmen . Die Themen dieser Geschichten erinnern an Probleme unserer heutigen Zeit wie Überfischung, steigende Wasserstände und die Folgen endlosen Wirtschaftswachstums. 
Die grenzüberschreitende Multimedia-Ausstellung will dazu anzuregen, die Umwelt mit anderen Augen zu sehen und sich ihres landschaftlichen und (kultur)historischen Wertes bewusst zu werden. Sie wurde von der Stiftung Productiehuis Spinbarg  (NL) produziert und ist in drei Sprachen erlebbar: Deutsch, Niederländisch, Englisch.

charta der Vielfalt unterzeichnet
Landesmuseen Oldenburg Logoo
Niedersachsen Logo